Das Geheimnis der toskanischen Küche

Diese Website wird automatisch aus dem Niederländischen übersetzt.

Mangia Fagiolioder Bohnenfresser, die Toskaner werden oft von ihren Landsleuten erwähnt. Kein Wunder, wenn man weiß, dass Bohnen seit Jahrhunderten ein wichtiger Bestandteil der einfachen, aber hochwertigen Bauernküche sind. Aber was ist einfach? Einfach, weil kein Michelin-Koch für die Zubereitung der Gerichte benötigt wird. Die Kraft der toskanischen Küche liegt in der Frische und Qualität der Zutaten, die von unschätzbarem Wert sind. Wir möchten Ihnen diese köstliche Küche vorstellen.

Wie die toskanische Küche entstand ...

Bereits in der Renaissance beschäftigten sich toskanische Köche mit raffinierten Gerichten, die vor allem den Geschmack der Zutaten unterstützen sollten. Einzigartig, weil zu dieser Zeit vor allem die stark gewürzte Sauce dem Gericht Geschmack verlieh. Zweifellos erreichte die Gastronomie in der Toskana zu dieser Zeit bereits beispiellose Höhen, insbesondere bei den Reichen.

Gleichzeitig ist die Ehrlichkeit und Einfachheit dieser exquisiten Küche aus der Armut hervorgegangen. Die Leidenschaft zum Kochen war ursprünglich auf einen Mangel zurückzuführen. Die täglich verfügbaren frischen Produkte mussten perfekt zubereitet werden, eine Tradition war geboren.

Typische Toskana

Brut

Neben Bohnen ist Brot in der toskanischen Küche unverzichtbar. Es wird ohne Salz gebacken, ist also lange haltbar und trocknet weniger schnell aus. Da das Brot selbst nicht sehr schmackhaft ist, wird es häufig als Teil eines schmackhaften Gerichts wie z Bruschetta of Papa al Pomodoro.

Olio d'olive

Das toskanische Olivenöl ist in jungen Jahren etwas bitter, entwickelt aber bald das volle und fruchtige Aroma, für das es bekannt ist. Die Oliven, mit den wichtigsten Frantoio, Leccino, Moraiolo en Penolino werden Mitte November bis Mitte Dezember geerntet.

kruidenErbe

Die Toskana ist ein Kräuterparadies. In freier Wildbahn, im eigenen Garten oder in Blumenkästen auf dem Balkon, überall können die duftenden Blätter und Stängel zu den leckersten Gerichten hinzugefügt werden.

Chianina Rind & Schweinefleisch

Das Chianina-Rindfleisch stammt aus der Zeit der Etrusker und wird im Chiana-Tal gezüchtet. Das Rindfleisch ist begehrt wegen seines fettarmen, saftigen und würzigen Fleisches, ideal für T-Bone-Steaks.

Auch Schweinefleisch ist in dieser Region traditionell sehr beliebt. Die Züchter achten darauf, dass das Fleisch von höchster Qualität ist, kurz gesagt, ein festes Stück Fleisch. Das Fleisch wird in den köstlichsten Fleischprodukten wie verarbeitet Salami und ist ideal für die leckersten rostinciana, gegrillte Rippen.

Pecorino

Pecorino wird oft mit Süditalien in Verbindung gebracht, aber dieser köstliche Käse wird auch im Herzen der Toskana hergestellt. Köstlich als Snack mit einem Stück Brot und lecker für Jung und Alt.

WeinSüßwaren

Sienas berühmte Süßigkeiten, die Panforte, sind eine herzhafte Delikatesse aus Mandeln, Haselnüssen, kandierten Früchten, Gewürzen und Honig. Bekannter sind die Cantuccini, die zweimal gebacken werden und daher harte Kekse mit Mandeln zum Eintauchen in den Vin Santo oder den heiligen Wein enthalten.

Wein

Die Toskana ist auf der ganzen Welt bekannt und berühmt für ihre köstlichen Weine. Weine wie Chianti und Brunello sind auf der ganzen Welt bekannt. Mehr dazu in uns vorheriger Blog.

Genießen Sie Italienisch auf dem Campingplatz in der Toskana

Der beste Weg, um all diese Köstlichkeiten wirklich zu genießen, ist natürlich, die Gegend zu besuchen. Erleben Sie die Dolce Vita auf dem Campingplatz in der Toskana mit den möblierten Zelten von Divacamp und entdecken Sie den wahren Geschmack der Toskana. Für weitere Informationen wenden Sie sich an oder Reservieren Heute einfach und schnell online.